Kann Kunst Klimakrise?

Hirschgeweih an Radkappe

Filmreihe mit Gespräch #2030 am 3. Februar 2023: RIVERS & TIDES

3. Februar 2023 um 18 Uhr
Kino Delphi Lux, Kantstraße 10 im Yva-Bogen am Bahnhof Zoologischer Garten
Tickets

RIVERS & TIDES von Thomas Riedelsheimer (DEUTSCHLAND I 2000 I 90 MIN I OmU)

DER FILM

Andy Goldsworthy ist weltweit bekannt durch seine faszinierenden Arbeiten mit Naturmaterialien. Eis, Steine, Blätter, Zweige, Wasser – Goldsworthy arbeitet mit dem, was er vorfindet, und zumeist dort, wo er es vorfindet. Einige seiner Arbeiten bleiben in der Landschaft bestehen, andere vergehen, schmelzen, werden vom Wind verweht. Allein Goldsworthys Fotografien halten seine kurzlebigen Arbeiten in der Vergänglichkeit der Zeit fest, eine Faszination der besonderen Art.

DAS GESPRÄCH

Hirschgeweih an Radkappe
Abwurfstange. 2009, Berlin, 1030 x 71 x 47 cm, Abwurfstange, Radkappe

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar“ (Paul Klee)

Im Gespräch mit unseren Gästen und Publikum diskutieren wir über die Annäherung an Nachhaltigkeitsthemen und -debatten über das Medium Kunst. Kann Kunst neue Perspektiven aufzeigen, Räume schaffen, auf die Herausforderungen der globalen Klimakrise reagieren? Wir freuen uns auf Tom Albrecht, Künstler, Kurator und Gründer von GG3 der Galerie für nachhaltige Kunst und Umweltstadtrat Oliver Schruoffeneger. Moderation: Lidia Perico (Leiterin SBNE)

Eine Veranstaltungsreihe der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE / Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf) in Kooperation mit dem Delphi Lux und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.