Brücke von unten
Brücke von unten

Niederwerfungen vor den Errungenschaften der Neuzeit in Bildern und Texten.

14 Seiten, 2011, Berlin

Bild und Wort

Kreuzfahren
Kreuzfahren

 

Tom Albrecht

03.03.16

Kreuzfahren

Billig, billig?

Boom im Wettbewerb. Masse statt Klasse.

Kostenfallen mit an Bord. Zusatzkosten hoch.

Standard schlicht. Genuss geht extra.


Gäste gepampert, genudelt.

Eine kulinarische Materialschlacht.

Essen für tausende Gäste. Tische voll.


Rundum versorgt im marinen Rummelplatz.

Eventlocated für die Jungen

Geführt, beschützt die Alten.

Innenkabine mit Dauernacht

Sonnenliegen voll


Konsumwelt setzt sich fort im Urlaub.

Autonomie an der Kasse abgegeben.

Wie viel Natur noch erlebt, Selbständigkeit übrig, Ruhe gefunden?


Touristische Masseneinfälle auf Strand, Dorf und Stadt.

Führung kostet viel, lokale weniger. Viel Erleben in wenig Zeit.


Sonderabfallqualm auf Meer, im Hafen, für Umwelt, Anwohner, Gäste

Abwasser und Speisereste ungeklärt in See.

Ökologisch besser ein paar Schiffe.

Tunnel

Tunnel

Der Tunnel entlastet den Ort. Man kann oben drüber schön sein Eis in Ruhe essen. Da fahren nur noch wenige Autos rum. Zum Beispiel die, die man sehen soll. Autos zieht er auch an, weil es jetzt schneller geht. Wenn man an der Ausfahrt des Tunnels übernachtet, ist es ein wenig laut. Und links ist auch gleich ein Einkaufscenter. Das sieht man hier nicht. Man kommt aber schneller dahin und kann alles gleich in den Kofferraum packen. Das ist praktisch. Das Grün wird bestimmt mal wertvolle Arten beherbergen.

 
Sie sind hier: Bild und Wort