Ich habe Angst

Ich habe Angst. 2024, Berlin. Bild und Wort von Tom Albrecht, anlässlich eines ergänzten Interviews mit T.C. Boyle in T-Online. Wissenschaft sagt "Alarm", Ökologischer Fußabdruck der Industriestaaten, Aufstieg des Faschismus, Terrorismus: IS,..., Fossile Droge: Nutzer, Lobby, Trump, Nachhaltig Leben: Ökologischen Handabdruck vergrößern, Fußabdruck verkleinern, Artensterben.
Ich habe Angst. 2024, Berlin. Bild und Wort von Tom Albrecht, anlässlich eines ergänzten Interviews mit T.C. Boyle in T-Online. Wissenschaft sagt “Alarm”, Ökologischer Fußabdruck der Industriestaaten, Aufstieg des Faschismus, Terrorismus: IS,…, Fossile Droge: Nutzer, Lobby, Trump, Nachhaltig Leben: Ökologischen Handabdruck vergrößern, Fußabdruck verkleinern, Artensterben.

Das Auto

Wohlstand. Bild und Text. A2, Berlin, 2009, Glas mit wiederverwendetem Metallrahmen Das Auto
Wohlstand. Bild und Text. A2, Berlin, 2009, Glas mit wiederverwendetem Metallrahmen

Das Auto

Ego-Shooter, Penisvergrößerung, Statussymbol, Funmachine, Prestigefaktor, Suchtmittel, Spielzeug

Freiheitsgenuss

Auf dem Land oft noch nötig

Unfallrisiko, Frontalzusamenstoßer, Raser, Waffe

Luftverpester, Lärmerzeuger, Feinstaubmacher

Ressourcenschleuder, Klimakiller, Landschaftsversiegeler, Insektenkiller

Eroberer

Verlängertes Wohnzimmer, rollende Schachtel, Schutzraum, Sexhöhle, Wohnort

Praktisches Gerät

Arbeitsmittel

Exportschlager, Arbeitsplatz, Wirtschaftsfaktor

Eine Zugfahrt durch D

Eine Zugfahrt durch D
Eine Zugfahrt durch D

“Eine Zugfahrt durch D

Sehe die Bäume und denke, manche könnten sterben.
Sehe die Kühe und denke an ihr Methan.
Sehe die Bäche und denke, sie könnten austrocknen.
Sehe die Hochspannungsmasten und denke an mehr Solarstrom.
Sehe die Häuser und denke, sie sind nicht bereit für das neue Klima.
Sehe eine parfümierte Frau und bin froh, eine Maske zu tragen.
Sehe die Bodensiegel-Flachbauten und denke an Wasserfluten.

Erlebe das DB-Chaos und denke an Herrn Mehdorn, der auch dachte, der Markt wirds richten.

Sehe die Zukunft der Welt düster. Es trifft unsere Kinder und jetzt die schon bedrohten Länder.

So langsam kommt die Zukunft an.
Bei uns sind’s die Pools, die wir nicht mehr füllen dürfen, die Förster, deren Wald wegstirbt,
die Bauern, die zu wenig Wasser bekommen, die Wasserwerker, die Probleme mit dem Nitrat haben.

Die Zeit als unbeschwertes Nachkriegskind ist vorbei.

Was Positives
Sehe die grünen Mahner in der Wissenschaft, die grünen Akteure in der Gesellschaft, die sich grün abmühenden Politiker.”

Urlaub im Apfelchemoland

Chemofalläpfel Urlaub im Apfelchemoland
Chemofalläpfel

Urlaub im Apfelchemoland

Südtirol das Apfelchemoland
Mittendrin das Sternetophotel
Der Gast will es nicht wissen.

Bäumchen am Gestell
Sie tragen viel und lassen fallen.
Sorten grün und etwas rot.
Das Gras verdorrt vom Chemostrahl
Das Wasser rauscht und tropft
Oben Netze grau zum Schutz

Insekten und die Vögel kaum
Im Land da lastet Dürre.
Doch drei Biotope da
Dort sind die Frösche
Sogar Vögel rufen einsam
Man freut sich am Insekt

Gespritzt die 60 Stoffe 20 Mal
Gift gemessen in der Abdrift
In Sommer, Dorf und Bergen.
Der Markt sei so.
Man weis ums Artensterben.

Kritik am Pestizid kommt vor Gericht.
Zum Glück gesiegt die Meinung frei.

So lebt man nun als Gast.
Doch freuet sich des Lebens.

Tom Albrecht, Südtirol. IT, 17.7.22

Ein Film zum Thema

Hohe Abdrift von Pestiziden belastet Umwelt

 

Berlin voll

Wann ist Berlin voll? Wenn die Mieten zu hoch sind, die Immobilien zu teuer, die Sommer zu heiß, das Grüne fehlt, der Verkehr sich staut, der Boden versiegelt?

Geldwert, Siersdorf, 2011, 7 x 1,70 m, Pflanzeimer mit Blumenerde. Müll aus der Landschaft

Berlin, 31.12.2021

Buch: Kommentar zur Gegenwart

Mein Buch ausgewählter Werke veröffentliche ich 13. August 2021

Buch: Tom Albrecht, Kommentar zur Gegenwart, Kunst der Nachhaltigkeit, Werke von 1965 bis 2021, Selbstverlag, Berlin, 2021, Deutsch, 80 Seiten, 17 x 24 cm, Softcover 300g/m² Recyclingpapier, Inhalt 110g/m² Recycling Weiß, geheftet, klimaneutral, ISBN 978-3-00-069503-2
Buch: Tom Albrecht, Kommentar zur Gegenwart, Kunst der Nachhaltigkeit, Werke von 1965 bis 2021, Selbstverlag, Berlin, 2021, Deutsch, 80 Seiten, 17 x 24 cm, Softcover 300g/m² Recyclingpapier, Inhalt 110g/m² Recycling Weiß, geheftet, klimaneutral, ISBN 978-3-00-069503-2, 17,50€
Buch Inhalt: Tom Albrecht, Kommentar zur Gegenwart, Kunst der Nachhaltigkeit, Werke von 1965 bis 2021
Buch Inhalt: Tom Albrecht, Kommentar zur Gegenwart, Kunst der Nachhaltigkeit, Werke von 1965 bis 2021

Tom Albrecht
Kommentar zur Gegenwart
Kunst der Nachhaltigkeit
Werke von 1965 bis 2021

Selbstverlag, Berlin, 2021, Deutsch, 80 Seiten, 17 x 24 cm, Softcover 300g/m² Recyclingpapier, Inhalt 110g/m² Recycling Weiß,
geheftet, klimaneutral

ISBN 978-3-00-069503-2
17,50 Euro plus Porto

Booklaunch

Vernissage “Kommentar zur Gegenwart

13. August 2021, 19 Uhr

Galerie Group Global 3000
Leuschnerdamm 19, 10999 Berlin-Kreuzberg

Holen Sie sich Ihr Exemplar bei der Buchvorstellung oder bestellen Sie es per E-Mail an mich kontakt@tomalbrechtart.de oder in jeder guten Buchhandlung.

Coronazeit. Krise als Chance

Löschwasseranschluß. Berlin, 2021. Eine solide, ausgereifte Lösung, die nach langjährigen bösen Erfahrungen entwickelt wurde. Genau das tut not für die neuen Themen Corona, Klimakrise und Artensterben.
Löschwasseranschluß. Berlin, 2021. Eine solide, ausgereifte Lösung, die nach langjährigen bösen Erfahrungen entwickelt wurde. Genau das tut not für die neuen Themen Corona, Klimakrise und Artensterben.

Im Winter

Wer sie annimmt, sich und andere schützt, dem kanns gut gehen.
Wer dem Alten anhängt, sich wehrt, hat Stress.
Es gibt Neues zu entdecken,
die ruhige Straße,
den Winterblüher duftend,
den Winterblüher leuchtend,
die ungewohnte Sitzbank für fünf Minuten,
mit Wein und Salzgebäck,
der Spaziergang mit Freunden,
das Gehen das warm macht,
Menschen, Dinge, Architektur, die nie auffielen,
Freuen auf den Frühling, Pläne für später öffnende Orte.

Im Frühling

Eine schwere Übung.
Loslassen von bequemene Gewohnheiten
vom physisch Reisen, physisch Konsumieren, physisch Begegnen.
Abschied vom Höher, Schneller, Weiter.
Üben mit dem auszukommen, was man hat.
Üben digital sich zu begenen.
Arbeit für die klimafreundliche Zukunft